Fahrwerk


Fahrwerkwechsel – noch nicht fertig.

Der Text, der Fahrwerkwechsel schon. Der Landy wurde um 5 cm höher gelegt. Ausserdem haben wir die Trittbretter entfernt und durch Treeslider ersetzt. Das gibt uns mehr Bodenfreiheit.

Beim Einsteigen hat Klaus keine Probleme. Wieso auch. Godela war zum Zeitpunkt des Fahrwerkwechsels noch nicht 100% genesen. Da gab es diesen Beinbruch, der ein gutes Jahr immer wieder Probleme bereitet hat. Die Technik des Einsteigens ist inzwischen gelernt, das Bein kann auch wieder voll belastet werden  – und Godela turnt heute wieder wie Klaus auf dem Landy herum.

Spannend ist es immer wieder, wenn wir Klaus Mutter besuchen. Sie ist inzwischen Mitte 80 und für ihr Alter physisch relativ gesund. Zum Laufen benutzt sie ihren Rollator – mit ihm hat sie dann einen recht forschen Schritt drauf. Wie aber soll sie in den Landy einsteigen?

Hohe Boardkante, sie hält sich am Griff des Cockpits fest und ein bisschen schieben und stabilisieren. Nach dem Besuch beim Schuhladen/-macher konnten wir uns eines der netten kleinen Podeste für das Personal und die Füsse der Kunden ausleihen. Perfekt.

Oder ganz ohne …. geht auch, mit viel Humor.

top

Robert ist nie ganz auf den Bildern drauf. Ich frage mich, ob Klaus die Bilder extra so geschossen hat, die Bilder mit Roberts Gesicht aussortiert hat oder es ganz einfach an der Situation lag.


top

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s